Unser S-Wurf

Verpaarung Tulipános Berni Ursina-Malou & Tjofselinas Q Nicolaj

IMG_8198
IMG_9066
Q-Nicolaj

Tulipános Berni Ursina-Malou

geboren am 08.12.1015

HD-A, ED-0

Tjofselina´s Q Nicolaj

geboren am 23.11.2015

HD-A (in Holland) HD-B (in Deutschlant) ED-0

www.rijkenspark.com

Ahnentafel  www.ingrus.net/berner/en/details.php?id=30098

Am 15.11.2018 haben nach einer anstrengenden und aufregenden Geburt die Welpen unseres S-Wurfes das Licht der Welt erblickt.

Wir freuen uns riesig über 4 Rüden & Hündinnen.

Unserer Malou und allen Kleinen geht es sehr gut. Malou ist eine liebevolle Mama und kümmert sich bestens um ihren Nachwuchs.

Im Moment besteht der Tagesablauf unserer Welpen aus  SAUGEN – SCHLAFEN -WACHSEN – WIEGEN.

Wir sehen schönen und spannenden Wochen entgegen und werden alle interessierten Homepage-Gucker 😉 an der Entwicklung unserer Babys teilhaben lassen.

Zunächst kommen hier einige Bilder der ersten Lebenswoche.

IMG_0924
IMG_0903

Die Mädels.

Die Burschen.

Die Bilder der ersten Lebenswoche.

29.11.2018

Unser S-Baby´s sind heute bereits zwei Wochen alt. Die Zeit bis zum heutigen Tag ist einfach nur gerannt. Wir haben viel Zeit in und an der Wurfkiste verbracht. Es ist immer wieder ein kleines Wunder, wie schnell sich die Welpen entwickeln.

Unsere Baby´s befinden sich in einer Lebensphase, die man „Phase des Erwachens“ nennt.

Um den 10. bis zum 13. Lebenstag öffnen sich langsam die Augen und die Gehörgänge. Aus kleinen Sehschlitzen blinzeln nun unsere S´s in die Welt.

Auch erfolgen nun die ersten wackligen Laufversuche durch die Wurfkiste. In den nächsten Tagen werden alle ihr Gleichgewicht gefunden haben und munter tapsend die Umwelt erkunden.Mama´s Milchbar ist nach wie vor heiß begehrt und es entsteht ein wahrer Kampf um die beste Zitze. Damit keiner unserer S´s zu kurz kommt, gibt es immer einen Nachtisch aus der Nuckelflasche.

Unsere Malou meistert ihre sehr anspruchsvolle Aufgabe ganz souverän und kümmert sich bestens um ihren Nachwuchs.Wir sind sehr stolz auf sie und unterstützen sie, wo wir können.

Die kommende Woche wird so mancherlei Veränderungen mit sich bringen. Wir sind sehr gespannt.

06.12.18

Unser S-Welpen sind heute bereits 3 Wochen alt und haben sich mächtig entwickelt. Augen und Ohren sind komplett geöffnet und in der Wurfkiste gibt es kein halten mehr.

Die Kleinen haben den gesamten Raum in Besitz genommen und auf flinken und flotten Beinchen wird alles erkundet bis sie irgendwann wieder umfallen und an Ort und  Stelle einschlafen.

Stimmen, Geräusche und Schmuseinheiten werden wahr genommen und es gibt auch erstes Interesse an den Geschwisterchen. Ein regelrechtes Gewusel entsteht, wenn Mama Malou in die Nähe ihrer Kinder kommt.

Die Milch an Mamas Milchbar ist nun nicht mehr ausreichend und so haben wir begonnen unseren Minis feste Nahrung anzubieten. Als erstes gibt es immer feines Schabefleisch, was alle einzeln ins Mäulchen bekommen. Es wurde gierig verschlungen.

Alles nächstes werden wir mit den Breimahlzeiten beginnen. Wir freuen uns schon sehr auf diese immer etwas klebrige Angelegenheit 😉

Unsere Welpenstube ist nun auch für die zukünftigen Familien geöffnet.

13.12.18

Unsere Bernerkinder sind heute bereits vier Wochen alt und in der vergangenen Woche gab es jede Menge Neuigkeiten.

Es gab nun auch den ersten leicht verdaulichen Welpenbrei aus unserer Welpentheke. Die Baby´s haben schnell verstanden, dass man da etwas Leckeres ins Mäulchen bekommt und waren kaum zu bremsen. Anfangs war es ein mächtiges Geschmier, aber zu unserer Freude, ging es bereits nach drei Tagen ganz gesittet zu. Unsere Malou hat natürlich nach der ersten Breimahlzeit tüchtig geputzt, trotz Protest ihrer Kinder. Den Rest haben wir mit dem Waschlappen übernommen.

Unsere Welpen sind alle sehr aktiv und ihr Horizont hat sich erheblich erweitert. Der gesamte Welpenraum wurde komplett in Besitz genommen. Die Kleinen haben so viel mehr Platz, können sich im Raum frei bewegen und alles erkunden.

Es macht unheimlich viel Spass unsere Minis zu beobachten, hat sich doch gerade das Verhalten gegenüber den Geschwistern schon ganz schön geändert. Es gibt die ersten Welpenspiele, Knurren, Fellsträuben, Beißen und auch schon mal kleine Machtkämpfe.

Am Wochenende erwarten wir jede Menge Besuch und sind schon sehr gespannt, was die zukünftigen Hundeeltern zu unseren Schützlingen sagen.

Voller Schwung starten wir in die 5. Woche.

20.12.18

Schon wieder ist eine Woche wie im Flug vergangen und unsere Welpen sind bereits 5 Wochen alt. Mittlerweile geht bei uns schon ganz schön die Post ab. Das Hundezimmer ist voll und ganz in Besitz genommen wurden und alles Neue wird interessiert untersucht und auf Bissfestigkeit geprüft.

Wir konnten nun auch schon einen Tag mal die Tür vom Welpenraum zum Garten öffnen. Die Baby´s waren sehr neugierig und alle waren ruck zuck im Garten. Mama Malou wurde anfangs auf Schritt und Tritt verfolgt.

Der Speiseplan unserer Welpen ist nun auch etwas abwechslungsreicher geworden. Neben der Milch von Mama´s Milchbar gibt es nun feste regelmäßige Mahlzeiten, die aus Rinderhackfleisch, eingeweichten Trockenfutter, Pansen, Obst und Gemüse bestehen. Alle Welpen haben einen guten Appetit und es macht Freude zu sehen, wie schnell die Mahlzeiten verschlungen werden.

In dieser Woche gab es auch wieder einige liebe Besucher, die viel gekuschelt, gespielt und unsere Welpen bestaunt haben. Es wurde wieder viel geschmust, liebkost und gestreichelt. Viele unserer Besucher begaben sich auf Augenhöhe mit unseren Welpen, auch auf die Gefahr hin, in einem Pfützchen oder Häufchen zu landen. Ganz unbewußt tragen so alle Besucher zu einer optimalen Prägung unsere Welpen bei.

Es sind immer wieder tolle Vor-und Nachmittage, mit vielen netten Gesprächen zum gegenseitigen Kennenlernen der Zwei-und Vierbeiner.Die kommenden Wochen sind nun besonders wichtig, unsere Welpen sollen mit Dingen konfrontiert werden, die sie positiv prägen und auf ihr späteres Leben vorbereiten. Regelmäßig läuft jetzt auch eine Geräusche-CD.

Wir starten in Woche 6.

27.12.2018

Unsere kleine Rasselbande ist nun schon 6 Wochen alt. In der letzten Woche gab es einen unheimlichen Entwicklungsschub. Flinke kleine Berner sind auf flotten Beinchen unterwegs und erkunden den Garten, jeden Tag ein Stück mehr. Kaum etwas ist vor ihnen noch sicher.

Zum Glück hat es das Wetter auch gut mit uns gemeint und so konnte der Welpenspielplatz in Besitz genommen werden. Alles wird interessiert untersucht. Ganz nebenbei werden auch unsere Büsche verschnitten.

Unsere großen Berner sind nun auch ab und zu mit unseren Minis zusammen und erweisen sich als Nanny´s, auch wenn sie manchmal genervt sind. Die Kleinen gehen schon manchmal recht rüppelhaft miteinander um, bellen, knurren und beißen, was das Zeug hält.

Wenn es das Wetter zulässt bekommem unsere Welpen zwei Mahlzeiten an der frischen Luft verabreicht. Dabei lernen sie, danach ihr Geschäftchen gleich auf der Wiese zu verrichten. Frische Luft macht zudem hungrig und die Mahlzeiten sind ruck zuck verschlungen. Unsere Welpen bringen schon stattliche Gewichte auf die Waage.

Viel Abwechslung gab es wieder durch viele Besucher, die sich schon sehr auf die Ankunft ihres neuen Familienmitgliedes freuen. Nachfolgend die Aufnahmen der vergangenen Woche.

03.01.2019

Unsere kleinen Teufelchen sind heute bereits 7 Wochen alt. Ihr Entdeckerdrang kennt keine Grenzen mehr. Alles und jeder wird bedingslos verfolgt und mit den spitzen Zähnchen untersucht. Auch untereinander müssen die Geschwisterchen so manchen Härtetest bestehen. Es gibt fürchterliches Geschrei, wenn man sich gegenseitig in die Ohren oder das Schwänzchen zwickt. Unsere Malou passt sehr gut auf und wenn es zu doll wird, greift sie ein.

Ansonsten rennt die Zeit einfach davon und aus den kleinen Würmchen sind kleine Bernerpersönlichkeiten geworden. Wir genießen unsere Welpen in vollen Zügen und es macht unheimlich Spaß sie zu beobachten, mit ihnen zu spielen oder einfach nur zu kuscheln.

In der kommenden Woche steht der Besuch des Tierarztes an. Unsere Welpen werden geimpft, gechipt und komplett untersucht.

Danach geht dann auch schon der große Endspurt los, bevor unsere Zwerge zu ihren neuen stolzen Besitzern umziehen.

Wie in jedem unserer Würfe, so auch in diesem, haben unsere Welpen mitbekommen, dass man im Garten schön buddeln und graben kann. Die Erdlöcher sind ein wahrer Anziehungspunkt. Daher haben einige unserer Welpen auch schmutzige Näschen auf den Bildern. Unsere Pflanzen wurden auch tüchtig gestutzt 😉

Wir starten in Woche 8.

10.01.2019

Unsere Welpen sind heute bereits 8 Wochen alt. Die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Heute war die Tierärztin zum impfen, chipen und zum Gesundheitscheck vor Ort. Alle Welpen haben diese Prozedur mit Bravour gemeistert und wurden alle für gesund und top fit befunden.

Auch bei uns gab es den ersten Anflug vom Winter, den unsere Kleinen natürlich genossen haben. Anbei einige Bilder von den wilden Spielen im Schnee.

Nun dauert es nicht mehr lange und es folgt der große Tag der Wurfabnahme und damit verbunden der baldige Auszug unserer Kleinen in ihr neues Zuhause.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sehen wir dem Abschied entgegen. Bis dahin genießen wir aber die Tage mit unseren Welpen in  vollen Zügen.

In unserer letzten gemeinsamen Woche gibt es auf jeden Fall Einzelbilder von unseren S-Babys. Einige haben wir schon gut vor die Linse bekommen. Es gleicht jedoch einem Geduldsspiel, da die Welpen wie kleine Wiesel unterwegs sind. Aber wir werden das noch schaffen 😉

16.01.2019

Unsere S-Babys „Von den Drei Diamanten“ werden morgen 9 Wochen alt. Sie sind flügge geworden und werden ab morgen (nach erfolgter Wurfabnahme) zu ihren neuen Familien umziehen.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge geht nun eine ganz tolle, schöne, interessante, aufregende, aber auch anstrengende Welpenzeit vorüber.
Kein Tag war gleich, keine Minute langweilig und keine Sekunde möchten wir missen. An jede kleine Einzelheit können wir uns erinnern.
Es ist immer wieder ein kleines Wunder, wie aus diesen kleinen hilflosen Wesen, die in meine Hand hinein geboren werden, tapsige, fröhliche und offene Welpen werden, die wenige Wochen später neugierig die Welt erkunden und ihrem neuen Familienrudel viel Freude bereiten. Und nun sind sie fast weg

Wir haben alles getan um sie zu „ordentlichen“ Berner-Persönlichkeiten zu erziehen.
Leichter macht uns das Wissen, dass die Babys in tolle Familien kommen, die wir während der Welpenzeit kennenlernen durften oder bereits viele Jahre kennen, die uns das sichere Gefühl geben, dass es ihnen dort gut gehen wird.
Trotzdem werden wir unsere kleine Rasselbande sehr vermissen.

Wir bedanken uns bei allen frisch gebackenen Hundeeltern für ihr Vertrauen in unsere Zuchtstätte, für ihr Interesse, ihre regelmäßigen Besuche, ihre Geschenke unzähligen Hundeleckerlies und ihre vielen Streicheleinheiten.
Alle haben somit, wenn auch unbewusst, maßgeblich zur positiven Prägung unserer Welpen beigetragen. DANKE!!!

Ganz großen Respekt und viel Dankbarkeit zollen wir unserer Malou, die ganz souverän, mit unheimlich viel Geduld und Liebe ihre ersten Welpen aufgezogen hat. Sie war eine tolle Hundemama. Vielen Dank auch an Papa Q Nicolaj, für diese tollen Welpen.

Allen neuen Hundeeltern wünschen wir mit ihrem neuen Familienmitglied alles erdenklich Gute, stets beste Gesundheit, jede Menge Spass sowie viele tolle Erlebnisse.

Wir vertrauen darauf, dass unsere Babys bei den neuen Frauchen und Herrchen mit viel Liebe und Konsequenz erzogen werden und sich somit zu alltagstauglichen Hunden (Partnern auf vier Pfoten) entwickeln, die mit viel Lebensfreude und Engerie in ein spannendes gemeinsames, langes Leben starten.

Selma von den Drei Diamanten

Stella von den Drei Diamanten

jette

Senorita-Jette

Selina von den Drei Diamanten

sally

Sally von den Drei Diamanten

Sammy von den Drei Diamanten

silas

Silas von den Drei Diamanten

santo

Santo von den Drei Diamanten

henry

Sir-Henry von den Drei Diamanten

17.01.19

Heute ist die Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin erfolgt. Sie war von unseren Welpen sehr begeistert und konnte den kompletten Wurf mit einer tollen Beurteilung und keinerlei Fehlern abnehmen.

Nun steht dem Umzug unserer Babys zu ihren neuen Rudelführern nichts mehr im Weg.

Nachfolgend kommen die Abschiedsbilder:

IMG_1999
IMG_2004
IMG_2005
IMG_2010
IMG_2014
IMG_2029
IMG_2022
IMG_2023
_7003674_klein