Unser T-Wurf

Verpaarung Tulipános Berni Ursina Malou & Giovanni Arturo van´t Rijkenspark

DSC00680
unnamed

Tulipános Berni Ursina Malou

geboren am 08.12.2015

HD-A, ED-0

Giovanni Arturo van´t Rijkenspark

geboren am 08.02.2017

HD-A, ED-0, OCD-frei

http://ingrus.net/berner/en/details/33370

http://www.rijkenspark.com/dekreuen.html

Geburtsdatum:     19.04.2021

Wurfstärke:           5 Hündinnen/4 Rüden

Am 19.04.2021 haben unsere T-Baby´s das Licht der Welt erblickt. Wir freuen uns riesig über 5 Hündinnen & 4 Rüden.

Die stolzen Eltern sind Tulipános Berni Ursina Malou & Giovanni Arturo van´t Rijkenspark.

Uns erwarten aufregende, spannende und schöne Wochen. Wir versuchen in regelmäßigen Abständen über unsere Welpen zu berichten.

Hier kommen die ersten Bilder aus der Wurfkiste.

26.04.2021

Heute sind unsere T-Baby´s bereits eine Woche alt und haben sich schon ganz schön entwickelt. Der Tagesablauf unserer Welpen besteht aus schlafen-saugen-wachsen-wiegen. Malou ist eine instinktsichere Hündin und kümmert sich super um ihre Welpen.

Damit unsere Malou ein bisschen entlastet wird, werden unsere Welpen ab und zu mit der Flasche zugefüttert. Ihr Gewicht haben alle unsere Welpen verdoppelt. Erste Pigmentflecken (Sommersprossen 😉 ) zieren die kleinen Näschen.

03.05.2021

Unsere T-Welpen sind heute schon wieder 2 Wochen alt. Unsere Welpen befinden sich momentan in einer Lebensphase, die auch manchmal als „Phase des Erwachens“ bezeichnet wird, denn um den 10. – 13. Lebenstag öffnen sich die Augen und Gehörgänge.

Unsere Kleinen sind nun in der Lage ihre Köpfchen zu heben und auch können sie erstmals ihre Mama und Wurfgeschwister wahrnehmen.Unsere T-Babys zeigen nun auch erste Reaktionen auf Geräusche und es erfolgt die erste Kontaktaufnahme mit der Umwelt.

Auf den kleinen Nasen zeigen sich erste „Sommersprossen“ die immer größer werden, bis letztendlich das komplette Näschen schwarz gefärbt ist.

Unsere Malou ist nach wie vor eine sehr fürsorgende Mama und kümmert sich bestens um ihren Nachwuchs. Von uns wird sie dabei tatkräftig unterstützt. Generell füttern wir Welpenmilch aus dem Fläschen hinzu, damit unsere 9linge gut versorgt sind und unsere Malou etwas entlastet wird. Um zu kontrollieren, ob unsere Minis gut zunehmen, werden sie regelmäßig gewogen.

Unsere T-Babys haben ihre erste Wurmkur verabreicht bekommen und haben diese gut vertragen. Wir haben einige Einzelaufnahmen gemacht, was jedoch sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und unsere Kleinen einfach nicht still liegen bleiben wollen. Trotz allem sieht man den großen Entwicklungsschub.

Wir starten in Lebenswoche drei, welche so manche Veränderungen mitbringen wird.

17.05.2021

Heute sind unsere Welpen bereits 4 Wochen alt und wir finden endlich die Zeit ein paar Bilder online zu stellen und über sie zu berichten.

Die letzten zwei Wochen gab es so einige Neuigkeiten. Als erstes wurden unsere Welpen mit fester Nahrung versorgt, welche anfänglich aus Rinderhack bestand. Alle Welpen bekamen dies nacheinander aus der Hand gefüttert. Schnell wussten alle hungrigen kleinen Mäulchen, dass es hier etwas leckeres gibt und haben das Rinderhack gierig verschlungen.

Als nächstes gab es aus der Futterschüssel leicht verdaulichen Brei. Anfangs war es noch ein mächtiges Geschmier, aber wie sagt man so schön, Übung macht den Meister. Nach ein paar Tagen konnten alle zivilsiert aus dem Napf ihr Futter aufnehmen. Nach den Breimahlzeiten gab es für unsere Hündinnen so einiges zum putzen.

Unsere beiden Hundemuttis vertragen sich bestens und so haben wir gerade im Garten alle unsere Welpen zusammen. Für unsere Welpen ist es dabei total uninteressant, an welcher Milchbar ein Schluck zu ergattern ist. Aber keine Angst, als Ziehmama kann ich alle Welpen ruck zuck ihren Mamas zuordnen  😉

Alle Minis sind bereits sehr aktiv und sind in den kompletten Welpenzimmern und im Garten auf flotten und sicheren Beinchen unterwegs. Es macht unheimlich viel Spass sie zu beobachten, hat sich doch bereits das Verhalten unter den Geschwisterchen ganz schön geändert. Es gibt die ersten kleinen Welpenspiele, knurren, beißen und bereits kleine Machtkämpfe.

Wir hoffen auf schöneres Wetter, damit wir in den kommenden zwei Wochen unseren Welpenspielplatz einweihen können.

31.05.2021

Unsere T-Welpen sind heute schon wieder 6 Wochen alt. Die letzten beiden Wochen sind wie im Flug vergangen und es wird Zeit, wieder ein bisschen über unsere Miniberner zu berichten.

In der letzten Woche gab es einen unheimlichen Entwicklungsschub. Flinke kleine Berner sind auf flotten Beinen unterwegs und erkunden den kompletten Garten, jeden Tag ein Stück mehr. Kaum etwas ist noch vor ihnen sicher. Der Welpenspielplatz konnte nun endlich bei einem bisschen Sonnenschein in Besitz genommen werden. Alles wird ganz interessiert untersucht.

Unsere Malou und unsere Jette sind auch immer mit dabei und überwachen ihre Welpen und beobachten sehr genau das komplette Geschehen um unseren T-und U-Wurf. Unsere Baby´s zeigen sich auch manchmal als kleine Rüpel, bellen, knurren und beißen was das Zeug hält. Wird es zu doll, greifen beide Mütter ein 😉

Wenn es das Wetter zulässt, bekommen unsere Baby´s ihre Mahlzeiten an der frischen Luft. Dabei lernen sie, ihr Geschäftchen auf der Wiese zu verrichten. Frische Luft macht zudem natürlich hungrig und die Mahlzeiten sind ruck zuck verschlungen. Unsere Welpen bringen schon stattliche Gewichte auf die Waage. Trotz allem ist die Milchbar der Mamas immer noch heiß begehrt.

Viel Abwechslung gab es wieder durch viele große und kleine Besucher. Es sind immer sehr schöne Vor-oder Nachmittage mit netten Gesprächen und vielen Kuscheleinheiten für unsere Zwerge. So können wir uns alle gegenseitig beschnuppern und kennenlernen.

Wir freuen uns sehr, wie geschäftig alle Zweibeiner die baldige Ankunft ihres neuen Familienmitgliedes vorbereiten.

Nachfolgend viele Eindrücke der letzten beiden Wochen. Leider haben wir manche Besucher bei den Fotoaufnahmen vergessen. Das wird beim nächsten Mal nachgeholt. Auch haben wir mit Einzelaufnahmen der Welpen begonnen. Da dies aber sehr zeitintensiv und bei einem kleinen Haufen Flöhe ein Lotteriespiel ist, werden wir nach und nach die Einzelaufnahmen ergänzen.

Wir starten in Woche 7 und 8 und gehen dann schon mit großen Schritten auf den Endspurt zu.